Browsing Category

Wellness

Was gehört alles in einen Smoothies? Abnehmen mit no carb Smoothies und Kräutersmoothies. Buchrezensionen*

Ich war erstaunt, als unsere Kids plötzlich von sich aus Smoothies bei mir bestellt haben oder am liebsten gleich selbst einen mixen wollten. Zuerst waren es eher Fruchtsäfte, aber danach wagten wir uns auch an grüne Detox Smoothies und waren überrascht wie lecker ‚gesund‚ sein kann.   Also deckte ich mich mit zwei Smoothiesrezeptbüchern ein.

Wie du mit Schwarzkopf kostenlos eine Trendfrisur bekommst? Neuste Modetöne, manchmal sogar mit Schnitt und ganz sicher mit Styling.

Meine Haare mussten schon an viele Veränderungen glauben. Ganz früher kaufte ich mir immer die Färbepackungen  verschiedenster Hersteller und klatschte mir die Mischung ins Haar. Bis Kinnlänge gings eigentlich recht gut mit der gleichmässigen Verteilung der Farbe, aber als die Haare dann länger wurden oder ich es mal mit blond oder Mèches probieren wollte, da

Suchst du einen Deo ohne Aluminium, der hält was er verspricht? Hier meine Lieblingsentdeckung im April für dich.*

Nichts ärgerlicheres, wenn der Deo, den man am morgen nach dem Duschen aufgetragen hat, schon nach wenigen Stunden nicht mehr wirkt. Bis jetzt hielten bei mir nur solche mit Aluminiumsalzen drin durch. Doch leider verschliessen diese ja nur die Poren und verhindern so, dass an der aufgetragenen Stelle kein Schweiss austritt. Das Aluminium gelangen auch

Lieblingsentdeckung: Erfahre welche Kokosnussprodukte deinen Körper bereichern, sowie das Leben der Menschen, die sie herstellen und deren Umwelt?*

Coconut, gesund

Ich habe günstige Kokosnussprodukte aus dem Supermarkt, aber auch Produkte direkt vom Hersteller ausprobiert. Getestet habe ich es vor allem an Haut und Haaren, sowie als Zecken- und Läuseschutz, aber auch als Backzutat.  Der Unterschied zwischen Massenware und Qualitätsprodukten war vor allem auf meiner Haut definitiv spürbar. Seit sicher  8 Jahren leide ich mal mehr,

Wie du mit Zucker deinem Körper Gutes tun kannst.*

Nun, wenn du jetzt nach zwei meiner letzten Beiträge( „Zucker und seine Decknamen““ und „schlechte Gewohnheiten abgewöhnen“ ) den Zucker jeglicher Art aus deiner Küche aussortiert hast, dann kann man es entweder wegwerfen ( trotz allem zu schade), verschenken ( warum etwas Schädliches weitergeben?) oder weiter verwenden. Aber natürlich nicht als Nahrungsmittel! Sondern… als selfmade

Knuddelfit KID, ElKi Workout einfach @home*

Vor kurzem habe ich euch begeistert das Fitness- Minis Workoutbuch von Tina Schütze vorgestellt. Jetzt durfte ich noch ein weiteres Fitnessbuch von der anerkannten Fitness-und Gesundheitscoachin kennenlernen, nämlich das Knuddelfit Kid Buch. (Knuddelfit mit Baby gäbe es auch noch.) Auch dieses spricht mich wieder total an, diesmal nicht nur mich, sondern auch meine beiden jüngeren