*Rezension* 2 Bücher und 1 Hörbuch zum Thema: Mit Achtsamkeit Stress bewältigen und den Beckenboden stärken.

In den letzten zwei Monaten ging es bei Mamioase um die Selbstliebe und Entspannung. Dazu folgt hier noch nachträglich eine Rezension zu einem Hörbuch.
Im März gehts nun weiter mit dem Thema Bodycheck und wer Mamioase kennt, weiss dass es auch dazu wieder einige Buchrezensionen geben wird. Zuerst jetzt aber die des Hörbuchs.

Hörbuch: Stress bewältigen mit Achtsamkeit

Autorinnen/Sprecherinnen: Dr. Linda Lehrhaupt, Petra Meibert und Karin Krudup
Verlag: Kösel Verlag München
ISBN: 978-3-466-45851-6
2 CDs mit Booklet, Dauer: ca. 149 min

Die Autorinnen, welche alle drei im Bereich der Achtsamkeitslehre beruflich, wie privat schon einiges erreicht haben, möchten den Höhrer mit dieser Doppel- CD dazu einladen einige Grundübungen der Achtsamkeit kennenzulernen. Die Übungen stammen aus dem MBSR (= Mindfulness- based Stress Reduction).

Inhalt

Booklet
Die beiden CD’s werden mit einem Booklet mitgeliefert. Darin wird zuerst Achtsamkeit und ihren Sinn erklärt, auch die Abkürzung MBSR wird erklärt sowie wie man Achtsamkeit lernen kann respektive wie man es mit diesen CDs erlernen kann. Die Autorinnen sprechen aus ihren Erfahrungen, denn sie wissen, dass es nicht einfach ist Achtsamkeit zu erlernen und später im Alltag anzuwenden.
Im mittleren Teil des Booklets werden auf den folgenden 6 Seiten mittels Piktogrammen gezeigt, wie die Körperübungen, welche auf der 1.CD erklärt werden, aussehen.
Danach folgen schriftliche Ermutigungen zu mehr Selbstwertschätzung und dass die eigenen Gedanken unser Leben formen.
Das Booklet endet mit den kurzen Steckbriefen der Autorinnen und weiteren Literaturhinweisen.

CDs

CD 1:
1. Body- Scan (Körpermeditation)
2. Achtsame Körperübungen
3. Schwierigkeiten erforschen

CD 2:
1. Anleitung zur Sitzhaltung
2. Geleitete Sitzmeditation
3. Freundschaft schliessen mit sich und anderen
4. Sitzmeditation mit mehr Stille

Mein Fazit

Die Sprecherinnen haben beide eine sehr angenehme Stimme. Die Impulse sind wohlwollend und deshalb auch angenehm. Wie die Autorinnen selber erwähnen, ist es zuerst gar nicht so einfach sich mit dem Einfachen zu beschäftigen. Man braucht etwas Durchhaltewille und danach kann man davon profitieren und Stress abbauen.
Ein schönes Hörbuch für Menschen, die ständig unter dem Druck leiden, dem Umfeld und der Welt gefallen zu müssen.

 

1. Buch: Beckenboden Power – Das dynamische Training für sie und ihn.

Autor: Eric Franklin
Verlag: Kösel Verlag München
ISBN: 978-3-466-34458-1

Eric Franklin ist Tänzer, Bewegungspädagoge, Dozent und Leiter des Instituts für Franklin- Methode.

Inhalt

Von „Wo sich der Beckenboden befindet?“ und „Wozu er uns dient?“ bis zu „Welche Knochen, Gelenke und Muskeln dazugehören?“, wer’s genau wissen will, der findet hier seine Antworten. Auch geht es im Buch um Chi und Chakras. Übungen sind verteilt durch das ganze Buch, wobei der Textanteil im Buch dominiert.

Fazit

Obwohl das Buch einige Bilder hat, die die zuvor beschriebene Übung auf eine lustige Art verbildlichen, hat das Buch für meinen Geschmack zu viel Text. Gerade als Laie benötige ich Vergleichsmöglichkeiten, damit ich weiss, dass ich es richtig mache.
Wer aber ein Buch sucht, in dem dieser Körperteil genaustens erklärt wird und nebenbei Übungen ausprobieren möchte, der ist damit bedient. Wer meine Rezensionen schon kennt, weiss dass alles Esoterische bei mir keinen Anklang findet. Ich werde es einer Bekannten weiterverschenken, die an einer Weiterbildung zur Tanztherapeutin dran ist. Sicher wird sie mehr Freude daran haben.

 

2. Buch: Beckenbodengymnastik

Autor: Heike Höfler
Verlag: blv.de
ISBN: 978-3-405-16477-5

Heike Höfler hat in diesem Buch ihre Kenntnisse aus jahrelanger Berufserfahrung als staatlich geprüfte Sport-und Gymnastiklehrerin schriftlich und für mich sehr wichtig, auch bildlich festgehalten.

Inhalt

Mit mehreren guten Bildern erklärt sie dem Leser wo sich der Beckenboden befindet und wie er aufgebaut ist. Ausserdem wird geklärt wozu er uns dient und was alles passieren kann, wenn wir ihn vernachlässigen.

Die Übungen beginnen beim Aufbau des Grundwissens, nämlich dem Ertasten der eigenen Knochen und dem darauffolgenden Erahnen wie sein eigener Beckenboden wohl aufgebaut ist. Danach gibt es zu jeder Muskelpartie verschiedene Übungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Zu jedem Bild eine Anleitung und umgekehrt. 😉

Fazit

Ich finde es ein sehr gutes Buch für Anfänger bis Fortgeschrittene. Teils Übungen sind sehr einfach in den Alltag miteinzubeziehen. Die Bilder sind für mich verständlich. Ich empfehle das Buch gerne weiter.

admin

2 Comments

  1. Antworten

    Jule

    22. März 2018

    Liebe Victoria, ich höre nicht allzu viele Hörbücher, weil ich dabei oft einschlafe, wenn ich sie im Liegen oder Sitzen höre da können sie noch so spannend sein. Ich höre beim Wohnungsputz oder beim Wäschebügeln, ab und zu bei langen Autofahrten, wenn ich alleine unterwegs bin. Aber dabei komme ich dann nicht so schnell mit dem Hörbuch voran, wie ich gerne würde (ich putze nicht so oft, ähm .). Andererseits sind Hörbücher eine gute Möglichkeit, eben doch eine Geschichte zu „konsumieren, wenn man gerade kein Buch in die Hand nehmen kann. LG Gabi

    • Antworten

      admin

      22. März 2018

      Ja das stimmt, wenn man den Haushalt erledigen muss, sind Hörbücher super, obwohl man sie dann vielleicht mehrmals anhören muss… aber Haushalten muss man ja LEIDER auch nicht nur 1x die Woche. 😉

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS