Was beinhaltet mein Notfall- Creaset für unterwegs mit Kindern?

Du bist mit deiner Familie an ein Geburtstagsfest oder sogar an ein Hochzeitsfest eingeladen, ihr geht zusammen in ein Restaurant essen oder ihr müsst beim Arzt nun trotzdem etwas länger warten bis ihr dran seid. Für diese langweiligen Momente eines Kindes, welche für uns dann meistens zu stressigen Momenten werden, habe ich mir jetzt ein "Notfall- Creaset" zusammengestellt. Was es beinhaltet, erfährst du hier.

Klar, langweilige Momente gehören auch zum Leben und diese Zeit aushalten zu können respektive selbständig überbrücken zu können, muss auch erlebt und erlernt werden. Aber dazu schreibe ich ein ander Mal.

Was bringt mir das Notfall- Creaset?

Wenn die Kids noch im Säuglings- bis Kleinkindalter sind, hat man von Apfelbrei bis Zoobilderbuch alles in seiner Tragetasche dabei. Für jedes mögliche Geschehnis ist man gewappnet. Auch für jedes Wehwehchen, das während den abenteuerlichen Entdeckungstouren entstehen könnte, hat man den Retter in der „1.Hilfe- Box“ parat.

Doch seit meine Kids aus den Windeln sind, habe ich meistens nichts von all dem mit mir dabei. Ausser wir gehen wirklich an ein Fest, dann darf jedes Kind 1-3 Spielsachen mitnehmen, die es auch bereit ist, mit anderen Kindern zu teilen, damit auch ich das Fest geniessen kann.

Nicht an jedem Fest, in jedem Restaurant, in jeder Wohnung einer Kollegin oder in jedem Warteraum einer Arztpraxis hat es Platz, um eine Eisenbahnlandschaft aufzubauen oder um zu Hulla hoopen.

Damit die Kinder sich dort verweilen können, stehen oft Papier und Farbstifte bereit. Doch nicht jedes Kind mag zeichnen oder malen. Laaaangweilig.

Nicht mehr, wenn das Notfall- Creaset ins Spiel kommt!

Was beinhaltet mein Notfall- Creaset?

 

Beschäftigungsmaterial für Gross und Klein

– Schere

– Klebeband, durchsichtig und/oder bunte Masking- Tapes

– Leimstift

– wasserfester Filzstifte, für Augen, Mund und Namen

– verschiedene Farb- und Filzstifte

– Lineal

– Schnur, Faden, eine Nadel

– Gummibänder, Büroklammern, Wäscheklammern und Sicherheitsnadeln

– Zahnstocher, ideal um Löcher zu machen

– Holzstäbchen, Eisstiel

– Radiergummi

– Spitzer

– Magnet

– Knöpfe

– Ballone

– Stempelkissen

– Würfel

– Wackelaugen

– ein Stein, eine Muschel, ein Hut einer Eichel (Gegenstände zur Inspiration)

Tönt nach viel, aber alle Gegenstände sind relativ leicht und total ist es nicht schwerer als wenn du ein Schmicktäschchen mitpackst. 😉

Natürlich musst du den Inhalt dem Alter und den schon erlernten Kenntnissen deiner Kinder anpassen. Bei mir kommen dann einige Gegenstände auch mehrmals rein( z.B. die Schere), damit weniger Streitgründe entstehen.

Etwas Papier, Moosgummi, etc. passt nicht in mein Notfall- Creatäschchen, deshalb lege ich es in ein Couvert dazu.

Das sollte nicht fehlen.

Was würdest du mit diesem Material als erstes basteln?! Nimmt mich Wunder, welche kreative Ideen du hättest.

admin

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS