Salat ganz easy aufgepimpt.*Buchrezension*

Salat kann sooo lecker sein und ob mans glaubt oder nicht, sie können auch richtig satt machen. Nur wie bleibt ein Salat auch nach Stunden noch ein Augenschmaus, wenn er für unterwegs oder als Lunch im Büro vorgesehen ist? Amanda Hesser & Merrill Stubbs von Food52 präsentieren im folgenden Rezeptbuch 60 verschiedene Möglichkeiten, wie das Salatessen zum sattmachenden Genuss werden kann.

Ein Salat kann alles andere als langweilig sein.

Der Arbeitsplatz von Amanda Hesser & Merrill Stubbs verwandelt sich um die Mittagszeit zu einer Salatbar, denn bei ihnen wurde es zum Ritual, dass jede/r etwas aus dem Kühlschrank von zu Hause aus mitgebringt, sie daraus gemeinsam individuelle Portionen kreieren und danach zusammen geniessen. Dabei entstehen so viele gehaltvolle und kreative Salate, dass die beiden Autorinnen die beliebtesten Kreationen einfach in Bild und Schrift festhalten mussten. Oft lassen Sie sich auch gerne von Küchengenies, wie zum Beispiel Kristen Miglore, inspirieren und lassen dann deren Ideen und Küchentipps in ihre Rezepte miteinfliessen. Sie weissen aber ausdrücklich darauf hin, dass man mutig bleiben darf und soll und die vorgeschlagenen Rezepte ruhig nach eigenem Gusto abändern darf. Variationsvorschläge und Tipps ermutigen dabei zum eigenen Experimentieren.

 

60 Rezepte für gesunde Hauptgerichte

Salat satt

60 Rezeptideen für gesunde Hauptgerichte

Autoren: Amanda Hesser & Merrill Stubbs
Verlag: Südwest Verlag
ISBN: 978-3-517-09690-2

 

Das Buch beinhaltet Rezepte mit

  • reinen Blattsalaten
  • Salate mit allerlei Gemüse
  • Salate mit Getreide & Hülsenfrüchten
  • Salate mit Pasta & Brot
  • Salate mit Fisch & Meeresfrüchten
  • Salate mit Fleisch

Hinzu kommen clevere Bausteine, die unter den Titeln

  • Knackiges Grün
  • Clever Kochen
  • Ausprobieren
  • gesunde Proteine
  • Tolle Dressings und
  • Hübsche Garnituren

zu finden sind. Dabei bin ich persönlich auf das Ausprobieren der Dressings besonders gespannt, da ich bis jetzt nicht so sehr das Händchen dafür hatte.

Zu jedem Rezept gibt es einen Serviervorschlag in Bild, eine Zutatenliste, eine einfache Zubereitungsanleitung und wie schon erwähnt, wenns noch Platz hat auf der Seite, einen weiteren Abänderungsvorschlag oder einen allgemeinen Küchentipp.

 

Fazit:

Mir gefällt das Buch sehr und diesen Sommer werde ich mich bestimmt durch die Rezepte probieren. 😍

 

Hast du zur Zeit eine Lieblingssalatkombination oder ein Dressing, der bis jetzt immer gut ankam? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn mit uns teilen würdest. Setze einfach unten unter Kommentare den Link zum Rezept. Bin gespannt auf eure Rezepte. 😉

admin

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS