Buchrezension: Selbstliebe- Willkommen zu Hause in dir! von Veit Lindau

Ratgeberbücher über das Thema Selbstliebe und Achtsamkeit gibt es viele. Da laut verschiedenen Rezensionen ältere "Coach to go - Bücher" von Veit Lindau bei den Lesern total gut angekommen sind, entschied ich mich, sein Buch zum Thema Selbstliebe, für mein Monatsthema, der Selbstliebe, zu lesen. Hier meine Rezension dazu.

Das Buch ist ein Schlüssel zu mehr…

Der Autor Veit Lindau hat sich mit seinem Buch echt etwas Schlaues ausgedacht. Es ist nämlich nicht nur ein Buch, das (für den Moment) inspiriert und früher oder später als vergessener Staubfänger im Regal bei den anderen schlauen Ratgebern landet, sondern ist zugleich ein Schlüssel, der dir den Zutritt zu noch mehr Inspiration bietet. Echt eine kluge Marketing- Strategie. Veit Lindau verkauft so nicht nur Bücher, sondern kann mit dem Buch gleich auf sein weiteren Dienstleistungen aufmerksam machen.

Jeder Leser kann dann selbst entscheiden, ob er/sie “nur” die 27 Impulse aus dem handlichen Buch, welches übrigens super in jede Handtaschen passt, anwenden will oder parallel respektive danach als Vertiefung mit dem teils kostenpflichtigen Onlineangebot weiterfahren möchte.

Zum Inhalt des Buches von Veit Lindau

Veit Lindau lädt dich mit diesem Buch dazu ein, wegzulassen, was du nicht bist, aufzuhören, gegen dich zu kämpfen, und dich endlich in deiner natürlichen Schönheit zu erkennen. Sich mit sich selbst vollkommen wohlzufühlen, ist nicht immer leicht. Viel zu häufig konzentrieren wir uns auf unsere Schwächen und Makel, gehen verkrampft durchs Leben und beneiden andere, die perfekt zu sein scheinen.
Aber in Wahrheit bist auch du ein Wunder und darfst dich wertschätzen und aufblühen. Das hat rein gar nichts mit Egoismus zu tun. Egoisten verdrängen ihr Inneres vor sich selbst und konzentrieren sich auf die weltlichen Werte.
Veit Lindau würde es begrüssen, wenn man die Pflege der Selbstliebe spätestens in den Kindergärten den Kindern beibringen würde.

Denn wenn jede/r mit sich selbst zufrieden wäre, würde niemand die Schuld bei einem anderen suchen.

Das Buch ist bewusst kein Ratgeber, sondern Veit Lindau möchte den Leser mit 27 kurzen, total einfachen Impulsen motivieren wieder zu sich selbst zu finden, sich wieder richtig zu lieben und zu wertschätzen.

Dies gelingt einem nicht von heute auf morgen, aber wer damit beginnt, ist sicher schon ein Schritt weiter!

Nur wer sich selbst kennt, kann Gut sein zur Umwelt.

Wilkommen zu Hause in dir!

Autor: Veit Lindau
Verlag: Goldmann
ISBN:978-3-442-22172-1

Wie finde ich es?

Wie gesagt, ich finde das Format des Buches ideal, da es unterwegs nicht zur Last wird, sondern zum produktiven Zeitfüller.
Veit Lindau versteht es den Leser mit seiner wohlwollenden, freundlichen Stimmung abzuholen. Fast etwas unheimlich… 😉 aber die Kernbotschaft stimmt einfach; Das

wenn jeder mehr Selbstliebe, in anderen Worten, eine zufriedene Seele in sich tragen würde, würde auf der Welt viel mehr Frieden herrschen.

Ich werde nun versuchen die Impulse auch mit meiner Familie anzuwenden, denn schaden wirds ihnen bestimmt nicht. 😉

Hast du auch schon ein Buch von Veit Lindau gelesen? Welches und wie fandest du es? Oder kannst du ein weiteres Buch zum Thema Selbstliebe empfehlen?

admin

13 Comments

  1. Antworten

    ina

    24. Januar 2018

    Klingt ganz interessant das Buch! gute Idee mit den Impulsen. Ich selbst bin aber so gar kein Ratgeberbuchfan, also ich glaube für mich wäre es jetzt eher nix das Buch, aber danke für vorstellen.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

    • Antworten

      admin

      24. Januar 2018

      Es ist ja genau KEIN Ratgeber, eher ein Arbeitsbuch, womit du an dir arbeiten kannst. Aber danke für deinen Kommentar.

  2. Antworten

    Liebe was ist

    24. Januar 2018

    klingt nach einem sehr guten Buch für alle, die sich gerne mit Selbstentwicklung beschäftigen 🙂

    ich glaube, ich hatte es sogar schon mal in der Hand! ein super Buchtipp, der gerne auf meine Lese-Liste wandert 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  3. Antworten

    Daniele

    24. Januar 2018

    Ich habe von Veit Lindau “Seelengevögelt” und “The one experience – Wie ein Phönix aus der Asche” gelesen. Damals hat er das Buch projektbedingt ganz günstig im Kindleshop verkauft (und sich als Businesspunk gegeben).
    Das Buch “Seelengevögelt” hat mir geholfen aus mittelmäßigen Denkmustern mal zu kommen und mich selbst aufzubauen.
    Letztlich sagt er aber auch, was viele andere Motivationscoaches sagen. Die Art und Weise macht es immer aus; in seinem Fall, war es mal sehr interessant.

  4. Antworten

    Silviu

    24. Januar 2018

    Ich kenne die Bücher von Veit, hab einige selbst davon zu Hause. Er hat wahrlich eine Gabe zu schreiben und sehr interessante Ansichten. Allerdings sollte man wie immer natürlich nicht alles für Bares nehmen, sondern nur für sich das Beste raus picken.

    lg Silviu

    http://www.silviu-reghin.com

    • Antworten

      admin

      24. Januar 2018

      Ja, kann dich verstehen. Er ist knapp an der Grenze der Esotherik und dort will ich nicht hin.

  5. Antworten

    Steffi

    24. Januar 2018

    Hey,

    ich finde die Idee vom Buch toll, da es nunmal kein Ratgeber ist, sondern wirklich helfen soll an sich selbst zu arbeiten. Danke für den tollen Tipp!

    Lg
    Steffi

  6. Antworten

    Conchita

    24. Januar 2018

    Das Buch habe ich auf Amazon schon mal gesehen. Selber gelesen habe ich von dem Autor noch nichts. Ich werde ihn mir aufgrund deiner Empfehlung mal näher ansehen, vielen Dank.

  7. Antworten

    Jacqueline

    24. Januar 2018

    Liebe Victoria

    Wow, jetzt bin ich sehr neugierig, danke Dir für die tolle Inspiration!

    Hab einen schönen Nachmittag!

    xoxo
    Jacqueline

  8. Antworten

    Verena Schulze

    24. Januar 2018

    Ein toller Buchtipp! Werde ich mir sicher zulegen, genau meine Baustelle! Danke!

  9. Antworten

    Anja

    24. Januar 2018

    Hallo 🙂

    Danke für dein liebes Kommentar ♥
    Das Thema passt ja gerade zu gut.
    Ich habe hier zu Hause auch ein Buch über solche Themen, aber die sind mir irgendwie oberflächlich.
    Ich kanns nicht fühlen, nicht in mich aufnehmen. Weißt du was ich meine?

    Liebe Grüße, Anja

  10. Antworten

    Antje M.

    24. Januar 2018

    Nein, ich kenne den Autor überhaupt nicht, doch dieses Buch klingt wirklich interessant. ich werd mich mal in der Bibliothek danach umschauen! Sich wertzuschätzen ist oft echt schwer!
    LG Antje

  11. Antworten

    Bea

    24. Januar 2018

    Im Moment sind Selbstliebe und Achtsamkeit ein großes Thema und in aller Munde. Da passt das Buch ja super. Danke für den Tipp.

    LG, Bea.

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS