Browsing Tag

Ermutigung

*Buchrezension* Bevor ich gehe. Eine sterbenskranke Mutter nimmt Abschied vom Leben.

Susan Spencer-Wendel, Bevor ich gehe

„Bevor ich gehe“ Für meine Kinder – Eine sterbenskranke Mutter nimmt Abschied vom Leben Autorin: Susan Spencer- Wendel Verlag: Heyne ISBN: 978-3-453-60331-8 Originalausgabe erschien 2013 bei HarperCollins Publishers, NYC, USA, unter dem Titel Until I Say Good-Bye: My Year of Living with Joy. Deutsche Erstausgabe, 2013, Titel Bevor ich gehe: Erinnerungen für eine Zukunft ohne

Wenn Geschwister streiten – Lösungswege die funktionieren – Buchrezension *Werbung*

Hilfe, meine Kinder streiten sich immer

Vor den Sommerferien war es bei uns zu Hause wieder total extrem und ich fragte mich als Einzelkind, was ich nur falsch gemacht habe und nun reagieren soll, wenn sich die Geschwister streiten?! Da kam mir das folgende Buch total gelegen: Wenn Geschwister streiten – Lösungswege die funktionieren. Autorinnen: Christine Kaniak – Urban/ Andrea Lex

Endlich mehr Auszeit für Mami. Wie auch du zu deiner Pause kommst.

Work- Life -Balance für Mütter mit Auszeit

Wir Mamis neigen gerne dazu uns und unsere Bedürfnisse in den Hintergrund zu stellen, damit es unseren Nächsten gut geht. Aber eigentlich wissen wir doch selbst, dass dieses Verhalten keine Vorteile mit sich bringen wird. Die Kinder werden zu verwöhnten, unselbständigen Egoisten erzogen und du hast früher oder später ein Burnout und vielleicht sogar auch

Grün macht schön. Ein Buch für Königinnen, wie du und ich sie sein können. Buchrezension*

Viel zu früh wird man (fast) täglich damit konfrontiert, wie man sein und aussehen sollte, um von der Gesellschaft mehr Anerkennung zu bekommen. Wenn das eigene Selbstbewusstsein dann schwächelt, aus welchen Vorgeschehnissen auch immer, kann dieser Zwang einen Menschen bis in den Tod treiben. Und als Mütter können wir uns das nicht leisten, deshalb soll

Slow-Revolution. Hetzt du noch oder lebst du wieder?*

Vor gut 3 Jahren habe ich mich mit gutem Gewissen bewusst zum Leben als Vollzeitmami entschieden. Klar, diese Aufgabe kann auch sehr herausfordernd sein und sie stösst in dieser ökonomisch denkenden Welt nicht oft auf Anerkennung, und trotzdem hat diese Entscheidung mich höchstwahrscheinlich vor einem Burn-out und weiteren Bussen wegen zu schnellem Fahrens gerettet. 😉