Wie schaffst du es mit dem Zuckerverzicht?

So, die Osterfesttage sind Vergangenheit und zumindest bei mir, stehen keine Feste (ausser der Mutter -und Vatertag) mehr an bis die Badesaison beginnt. Bis dahin MÜSSEN noch ein paar Fettpölsterchen schmelzen, denn zur Zeit fühle ich mich echt nicht mehr Wohl in meinem Körper. Ich werde 1. wieder auf meinen Zuckerkonsum achten und 2. versuchen mehr Sport in den Alltag einzubauen. Für den Punkt 1 folgen hier 2 Buchrezensionen, zu Punkt 2 muss ich mir noch überlegen, ob ich das Publik machen werde. ;)

Bücher, die dich beim Zuckerverzicht unterstützen könnten:

Goodbye Zucker – für immer

Buchempfehlung, Sarah Willson, Experiment,

Autorin: Sarah Wilson
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-17648-9

Dieses Buch finde ich ein nützlicher Guide für Leute, die sich gerne vom Industriezuckerkonsum verabschieden möchten.

Sarah Wilson beginnt mit ihren eigenen Begründungen und Fakten, die sie selbst überzeugte eine Ernährungsumstellung zu beginnen. Die Fakten sind sehr interessant und motivieren auch mich zur eigenen Umsetzung. Aus ihren Erkenntnissen und den Antworten von diversen von ihr befragten Wellness – Experten kreierte sie einen neunteiligen Wellness – Codex, der einem durch das eigene Wellness – Experiment leiten soll.

Genau, es soll ein Experiment sein. Ziel ist es die Bedürfnisse des eigenen Körper wieder spüren und verstehen zu können.

Deshalb motiviert sie mit verschiedenen „zum Ausprobieren“- Vorschlägen. Alles ist freiwillig. Ich persönlich konnte mir davon sehr viel neues Wissen aneignen.

Den Zucker aufzugeben ist keine Diät, sondern ein kraftvoller Lebensstil ohne industriell verarbeitete Lebensmittel.

Und dann gehts los mit 148 zuckerfreien Rezepten von Frühstück bis Nachspeise. Von „to go“ – Meals, 1- Topf – Gerichten, Schokoladiges bis hin zu Rezepten für die Kids.

Zu guter Letzt bietet Sarah Willson drei Menüpläne und einige schlaue Literaturtipps für die, die sich noch weiter ins Thema vertiefen möchten.

Das Titelbild, die Bilder im Buch sowie die Zubereitungsinstruktionen sprechen mich sehr an. Vielleicht besorge ich mir sogar ihr erstes Buch zum selben Thema namens Goodbye Zucker – Zuckerfrei glücklich in 8 Wochen.

Das 2. Buch zum Thema Zuckerverzicht heisst:

Die Fructose Falle

Fructose, genau so schlimm wie Industriezucker

Autoren: Dr.med.Detlef Pape
Anna Cavelius
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-22133-2

Vor allem ein lesenswertes Buch für alle die denken, dass man anstelle von Zucker nun einfach mit Früchten nachsüssen kann. (War auch meine Variante.)

Fruchtzucker/ Fructose wird sehr vielen verarbeiteten Lebensmitteln beigefügt, weil es süsser ist als Zucker (= günstiger) und als gesünder verstanden wird. (Früchte sind doch gesünder als Zucker?!)

Die Autoren klären den Leser zum Thema Fructose von A-Z auf. Zum Beispiel: Welche Zuckerart es ist? Wie diese vom Körper aufgenommen wird? Welche Schäden dies verursachen kann? Und natürlich welche Süssungsalternativen schlauer/gesünder sind. Diverse Extras, wie zum Beispiel eine Tabelle, die einem ersichtlich macht welche Früchte mehr/weniger fructosehaltig sind oder wichtige Infos zu Fructos- Intoleranz findet man übers ganze Buch verteilt.

Im letzten Teil des Buches gibt es vom Bestsellerautor von „Schlank im Schlaf“ und Anna Cavelius Rezepte für eine Ernährungsumstellung, welche sie in 3 Phasen zusammengestellt haben.

 

Das Buch selbst hat im Inneren keine Bilder, deshalb bewerte ich es als ein sehr informativer „Schinken“. 😉

 

admin

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS