Abschalten mit Stift und Papier und dabei Schönes erschaffen. *Werbung*

Bullet Journaling ist schon länger 'in',
Hand lettering feiert zur Zeit sein 'Come back' und deshalb erhältst du hier 2 Rezensionen zu Büchern mit Umsetzungsideen und -anleitungen, sowie einen heissen Tipp, wo du dich bald sehr günstig mit Crea- Material eindecken kannst. Und last but not least gibt etwas Kleines zu gewinnen. ;)

Mit Bullet Journaling Schönes erschaffen

Vor gut einem Jahr wollte ich mit so einem Bullet Jounal beginnen. Habe mir demzufolge ein leeres Notizbuch gekauft, ein paar Stifte und los ging es. Aber, so schön wie man sie auf den verschiedenen SOME Kanälen bestaunen kann, wurde es ihrgendwie nicht. Nicht, dass es an den künstlerischen Fähigkeiten mangeln würde, aber an der nötigen Zeit. Bevor man es überhaupt nutzen konnte, zum Beispiel für wichtige Termine, Einkaufslisten, Zitate, ‚Zielsetzungsbarometer‘ oder was es sonst noch so gibt, mussten zuerst die ganzen Raster und Felder eingezeichnet werden.

Ehm… dafür habe ich keine Zeit.

Das Bullet Journal für Vielbeschäftigte

Titel: Mein Bullet Buch. planen • ordnen • notieren
Autor: David Sinden
Verlag: Mosaik
ISBN: 978-3-442-39334-3

David Sinden hat genau für die Leute ein Bullet Buch zusammengestellt, die die nächsten 12 Monate mit einfachen, eher verspielten Vorlagen

  • ihre Prioritäten und Wünsche deutlich machen möchten,
  • sich taktisch Raum schaffen und ihre Zeit effizient nutzen wollen,
  • den Überblick über alle Aufgaben behalten wollen,
  • Ziele visuell erreichen möchten
  • und Platz suchen für ihre Kontaktadressen und ihren Finanzüberblick.

Sehr geschickt ist, dass man die Monate selbst eintragen kann und somit nicht unbedingt am 1. Januar beginnen muss. Es gibt viel Platz und Vorgedrucktes, um sein Bullet Buch zu individualisieren.

Zu Beginn wird Schritt für Schritt erklärt, wie man das Bullet Buch am effizientesten nutzen kann und auch durch das Buch verteilt, gibt es immer wieder mal Inputs, zu wie man seinen Alltag vereinfachen könnte.

Mein Fazit

Ihrgendwie gefällt es mir, da schon sehr viel Vorarbeit geleistet wurde und wirklich einige Inputs drin sind, auf die ich selbst vielleicht nicht sofort gekommen wäre, wie zum Beispiel

Standortanalysen tun immer mal wieder gut, damit man nicht stecken bleibt.

aber ich müsste wohl dieses Buch mit Post it’s verschönern, damit ich, obwohl es ein Inhaltsverzeichnis hat, die jeweiligen Listen, schneller finden kann.

 

Mit Handlettering Schönes erschaffen

Bücher gibt es zur Zeit sehr viele darüber.

Titel: Handlettering die 33 schönsten Alphabete
Autor: Norbert Pautner
Verlag: Bassermann
ISBN: 978-3-8094-3803-8

Bei diesem von Norbert Pautner finde ich cool, dass man in diesem Praxisbuch 33 verschiedene Schriften Schritt für Schritt erlernen kann.

Auf je einer Doppelseite wird auf der linken Seite ein animierendes Darstellungsbeispiel gezeigt und darunter alle theoretischen Fakten, die man bei dieser Schrift beachten sollte. Rechts kann man dann das ganze ABC in der jeweiligen Schrift sehen, damit man danach beim Ausprobieren die Schrift nicht selbst erfinden muss.

Nach dem Inhaltsverzeichnis wird man mit leichten ‚Fachchinesisch‘ in die Welt des Handletterings eingeführt, dann folgen die 33 Schriftideen und auf den letzten 5 Seiten gibt es einige Beispiele für Rahmen, Ornamente, Bordüren, Schwünge & Vignetten, Banderolen & Etiketten.

Mein Fazit:

Mir gefällt das Buch sehr, da ich die Erklärungen wirklich verständlich finde. In anderen Praxisbüchern kann man gleich im Buch die Schriften ausprobieren, so wie ein 1.Klässler es in der Schule tun darf, aber ich finde ein separates gehäuseltes Notizbuch oder eins mit diagonalen Hilfslinien eigentlich praktischer.

 

Mit Stiften Schönes erschaffen

Ja und wenn du nach diesem Beitrag nun auch Lust bekommen hast deine Freizeit mit oder ohne Kids mit diesem Hobby zu verschönern und dich jetzt fragst WO du das Schreibmaterial dazu bekommen kannst, dann hab ich dir hier eine heisse Adresse. Ich liebe nämlich den Laden. Wie beim ‚Schwedenladen‘ kommt man da NIE ohne leere Taschen wieder raus. Aber das heisst nicht unbedingt, dass danach der Geldbeutel leer sein wird.

Ich als Sparfüchsin weiss schon wo ich das aktuellste Dekomaterial bis hin zu Crea-Material sehr günstig bekommen kann,
nämlich beim KAO (Kreativ Accessories Outlet) in Spreitenbach.

Diese Woche ab Do- Sa haben sie nebst einer Taschenfüllaktion zusätzlich noch 20% aufs reguläre Sortiment, Handlettering- Stuff inklusive.
Hier den Flyer dazu:

Mit der Adresse.

Wenn dir das zu weit weg ist, aber du dir trotzdem geeignetes Handletteringmaterial wünschst, dann kannst du ein 12er Set Aqua Paint Marker, gesponsort von und natürlich auch erhältlich im KAO Laden, bis Mittwoch Abend auf dem Instagramaccount von Mamioase gewinnen. Teilnahmebedingungen erfährst du dort. Nun viel Spass beim Lettern und einfach Schönes erschaffen.

Victoria

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS