Browsing Tag

Alltag

Magnesium ist DAS entspannende Powermineral.

Muskelkrämpfe, Stress, Ruhelosigkeit, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel, Müdigkeit, Herzrhythmusstörungen, … alles Zeichen, die auf Magnesiummangel hinweisen können. Warum ist gerade Magnesium dafür verantwortlich? Dieses Spurenelement ist überall im Gewebe zu finden, hauptsächlich aber in Gehirn, Knochen und Muskeln. Es ist zum Beispiel in der Verstoffwechslung nötig, im Stabilisieren der Zellmembranen sowie entspannt es die Nerven

‚Müdigkeit ade‘ mit 13 natürlichen Lifestyle Tipps.

Es gibt so Tage und manchmal sind es leider mehrere davon, da würde man sich am liebsten wieder zurück ins Bett kuscheln. Manchmal kennt man die Gründe der Müdigkeit, aber manchmal ist man eben ratlos. Da ich beruflich keinen medizinischen Hintergrund habe, möchte ich hier gar nicht aufzählen, welche Ursachen zu einer Müdigkeitsattacke oder zur

Entspannung mit Yoga… ups sorry, ich meinte Streching. +*Rezension*

Zum Geburtstag habe ich ein Yogabuch und viiiele Wellnessprodukte geschenkt bekommen. Hm, sieht man es mir so fest an, dass ich Wellness nötig hätte oder habe ich einfach so gute Freunde, die wollen, dass es mir gut geht?!? 😉 Egal, sie haben schon recht, Wellness geht bei mir immer. Mit Yoga konnte ich bis jetzt

Beckenboden kräftigen und dabei Inkontinenz vorbeugen.

Der Beckenboden hat nicht nur eine zentrale Stellung, weil er sich so in etwa in der Mitte unserer Körperlänge befindet, sondern auch weil er alle unsere inneren Organe trägt sowie Harn- und Geschlechtsorgane (positiv oder negativ) beeinflusst. Während jeder Schwangerschaft und darauffolgenden Geburt vollbringt dieser Körperbereich seine Höchstleistung. Bekommen diese Muskeln danach nicht ihre volle

9 Möglichkeiten sich zu entspannen mit oder ohne Kinder

Wie soll Entspannung mit Kind funktionieren? Klar, alleine würde es einfacher gehen, aber wenn sie mal hier sind, sind sie eben hier. 😉 Manchmal geht Entspannung echt nur, wenn man für sich alleine ist, aber manchmal gehts auch mit den Kindern. Es braucht nur etwas Geduld und Wiederholung und plötzlich merkt auch das Kind, dass