„Völlig losgelöst“ von Susanne Weingarten *Buchrezension*

Dem Minimalismus, der Achtsam- und Nachhaltigkeit schenken wir aufgrund unserer aktuell hektischen Lebensweise und dem materiellen Überfluss, immer mehr an Bedeutung. Immer mehr Menschen kommen zur Erkenntnis, dass Besitz nicht wirklich glücklich macht und begeben sich deshalb wieder auf die Suche nach dem wahren Glück. Wo oder womit sie es gefunden haben, dokumentiert Susanne Weingarten mit einer Sammlung von diversen Interviews, Erfahrungsberichten und Geschichten anderer im unten abgebildeten Taschenbuch.

Titel: Völlig losgelöst

Wie wir mit weniger glücklich werden

Autorin: Susanne Weingarten

ISBN: 978-3-328-10364-6

Verlag:Penguin

Erscheinungsdatum:14.01.2019

Die unterschiedlich leicht (da es ja eine Sammlung von verschiedenen Autoren ist) zu lesenden Texte liefern…

  • manchmal kronkrete Tipps, zu wie man mit weniger zufriedener wird und welche Lebensbereiche sich, um den Verzicht zu üben, besonders eignen.
  • Inspiration zur Erschaffung eigener nachhaltiger Businessideen.
  • Anregungen, die zum Nachdenken, zur Selbstreflektion und zum Weiterdiskutieren animieren.
  • Und sind manchmal auf „Augenöffner“ oder „Erinnerer“ 😉

Zielgruppe sind eher Menschen, die sich noch nicht so sehr mit dem Thema befasst haben und gerne darin eintauchen möchten. Bei mir hat Susanne Weingarten ihr Ziel erreicht. Ich überlege mir nun sogar ein Buch zu schreiben. 😉

Wer sein Leben bewusster leben möchte, dem kann ich „Völlig losgelöst“ von Susanne Weingarten empfehlen.

Hast du auch schon etwas für mehr Lebensqualität unternommen? Falls ja, was kannst du davon weiterempfehlen? Oder kennst du ein anderes Buch zu diesem Thema?

Hiermit bedanke ich mich bei der Verlagsgruppe Random House GmbH für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

Das könntd dich vielleicht auch noch interessieren:

Mama Burn out

Freude an Vergangenem

#buchrezension #prsample #wenigeristmehr #glücklichsein #mamasein #frausein

Victoria

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS